seo audit

Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung und worauf sollte dabei geachtet werden?

Eine gute Suchmaschinenoptimierung (SEO) basiert auf Praxiserfahrungen und ist nichts, was beständig nach festen Richtlinien erfolgen kann, denn um immer auf dem Laufenden zu bleiben, sollte Suchmaschinenoptimierung kontinuierlich fortgeführt werden.

Das Hauptziel einer jeden SEO Optimierung ist in der Regel, dass für eine Webseite versucht werden soll, mehr Besucher auf diese Webseite zu bekommen und dadurch bekannter zu werden, mehr Produkte zu vermarkten usw.
Unter den vielzähligen Suchmaschinen ist in Europa die meist genutzte Suchmaschine sicher Google, so dass viele Webseitenbetreiber besonders viel Wert darauf legen, ihre Webseite bei Google gut zu platzieren.

Im Folgenden werden ein paar Anhaltspunkte betrachtet, die bei einer SEO Optimierung hilfreich sein können:

Die Nutzer von Suchmaschinen geben bestimmte Suchwörter (auch Keywords genannt) bei der Suchmaschine ein, um dazu Informationen zu erhalten, Anbieter zu Produkten zu finden usw.
Wenn nun diese Keywords auf bestimmten Webseiten zu finden sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass den Nutzern diese Webseiten angezeigt werden und sie sich entscheiden, diese zu besuchen.

Professionelles SEO ist jedoch viel mehr, als lediglich beim Erstellen und Betreiben einer Webseite darauf zu achten, dass bestimmte Keywords genutzt werden.

Für Suchanfragen bei Google wird nicht das Web direkt durchsucht sondern der Webindex, der einen Großteil des Web erfasst.
Über sogenannte Spider werden erst wenige Webseiten abgerufen und anschließend weitere Webseiten, indem den Verlinkungen auf diese weiteren Webseiten gefolgt wird. Dieser Vorgang wird auch Crawling genannt.
Dieser Prozess findet in einer enormen Geschwindigkeit statt, in weniger als einer Sekunde werden Milliarden von Webseiten auf tausenden Servern durchsucht.

Bei dieser Suche wird nach ca. 200 Fragen vorgegangen, beispielsweise wie häufig Keywords auf einer Webseite genutzt werden, ob Keywords in der URL und in den Überschriften genutzt werden, ob Synonyme für das Keyword auch im Text verwendet werden, ob Suchwörter hintereinander vorzufinden sind.
Auch ist entscheidend, wie die Qualität der Webseite insgesamt ist und ob auf dieser Webseite eventuell sogar Spam vorzufinden ist.
Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Suche ist, ob die durchsuchte Webseite oft auf anderen Webseiten verlinkt ist. Auf der eigenen Webseite viele Backlinks zu fremden Webseiten zu setzen, nutzt nach aktuellem Stand der Google-Algorithmen der Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite überhaupt nicht mehr. Wenn die eigene Webseite jedoch oft auf anderen Webseiten verlinkt ist, dann ist das auf jeden Fall von Vorteil für die Optimierung der eigenen Webseite.

Die Suchmaschinen legen sehr viel Wert auf sinnbringende und neutrale Suchergebnisse. Oft kursiert der Irrglaube, dass durch entsprechende Zahlungen an den Suchmaschinenanbieter die Webseite in den Index aufgenommen wird, sie öfter auf den aktuellen Stand gebracht wird oder im Ranking weiter oben platziert wird, was aber so nicht geschieht.
Die Suchmaschinenanbieter haben zwar Produkte, mit denen sie den Webseitenbetreibern durch Zahlung einer Gebühr die Möglichkeit geben, Werbung zu schalten durch zielgruppenorientierte Kampagnen, jedoch nutzen diese den Webseitenbetreibern nur etwas, wenn die entsprechenden Google-Tools richtig angewendet werden.
Für die richtige Anwendung ist es unumgänglich, sich als Webseitenbetreiber mit den Fragen auseinanderzusetzen, die beim Durchsuchen des Webindex durch den Suchmaschinenanbieter eine entscheidende Rolle spielen, auf die er besonders Wert legt.

laptop google

Welche Kosten kommen auf mich zu wenn ich den Linkaufbau outsourcen möchte?

Linkbuilding Definition

Beginnen werden wir diesen Artikel mit der Linkaufbau Definition. Dabei handelt es sich um den Aufbau von Backlinks mit dem Ziel das Ranking einer Webseite zu beeinflussen. Das kann per Linkaufbau Tool oder manuell durchgeführt werden.

Funktioniert Linkaufbau 2022 noch?

Der Mythos, dass Linkbuilding nicht mehr funktioniert oder SEO sogar tot sei ist absoluter Humbug und gehört zum Linkaufbau 1×1. Jemand der solche Behauptungen aufstellt trägt nur sein Wissen vom Hörensagen weiter und hat keinerlei eigene Praxiserfahrung. Fakt ist Linkbuilding ist nach wie vor die einzige Möglichkeit eine Webseite nach oben in die vorderen Ränge bei Google zu bekommen. Guter Content ist zwar auch wichtig aber das allein wird nicht reichen um Ihre Webseite zu pushen. Dieser Irrglaube hält sich auch sehr stark in der Branche.

Droht eine Penalty wegen Linkkauf?

Wer Backlinks aufbaut muss auch damit rechnen von Google abgestraft zu werden, das ist so und wird immer so sein. Man muss dieses Risiko leider eingehen, da Google einem keine andere Wahl lässt als dieses Spiel mitzuspielen. Wenn alle Ihre Wettbewerber Backlinks aufbauen und Sie nicht ziehen Sie den Kürzeren. Wenn Sie Backlinks kaufen müssen Sie auch damit rechnen trotz allem irgendwann von Google eine Penalty zu bekommen, die Gefahr ist jedoch gering, wenn man es richtig macht. Die Linkaufbau Agentur Preise variieren stark und sollten vorab gründlich verglichen werden.

Arten von Backlinks und die jeweiligen Kosten für Linkaufbau SEO

Es gibt eine Vielzahl von Linkarten aber um es auf zwei wesentliche Punkte herunterzubrechen gibt es gute und schlechte Backlinks. In diesem Abschnitt erläutern wir kurz die wesentlichen Merkmale und worauf beim Kauf zu achten ist. Eine Linkaufbau Strategie ist das A und O, organischer Linkaufbau ist das Zauberwort für nachhaltiges SEO.

Was sind gute Backlinks?

Ein guter Link kommt aus einem themenrelevanten Umfeld und das am besten von einer Webseite mit entsprechend Trust. Um die Backlinks zu bewerten können Sie z.B. ein Tool wie Majestic heranziehen. Dies gibt Ihnen Aufschluss über DA (Domain Authority) und DP (Domain Popularity). Ersteres ist dabei wichtiger, da eine Domain auch durch sehr viele Spamlinks eine hohe Anzahl von Backlinks von anderen Seiten bekommen hat. Die Kosten für einen guten Content Link aus einem Blog oder Magazin gehen ab 50€ Linkaufbau Kosten los und können bis 1000€ oder mehr kosten. Es lässt sich hier kein pauschaler Preis nennen, da es sehr auf die Webseite ankommt, die den Link verkauft.

Auch Backlinks aus Foren sind hochwertige Links, die unter normalen Umständen nur schwer zu bekommen sind. Eine gute Linkaufbau Agentur kann Ihnen solche Links jedoch liefern. Forenlinks kosten pro Link selten weniger als 25€.

Was sind schlechte Backlinks?

Lassen Sie auf jeden Fall die Finger von Artikelverzeichnissen, Backlinks aus Forenprofilen oder Social Bookmarks. Das sind Techniken, die vor ein paar Jahren mal funktioniert haben aber mittlerweile haben diese Backlinks keine Auswirkungen mehr bzw. können sogar eher schaden.

Fazit

Linkbuilding ist nach wie vor wichtig und funktioniert sehr gut! Kaufen Sie keine übertrieben günstige Backlinks, das wird sich früher oder später rächen.

Wenn Sie Backlinks kaufen müssen Sie auch damit rechnen trotz allem irgendwann von Google eine Penalty zu bekommen, die Gefahr ist jedoch gering, wenn man es richtig macht. Die Linkaufbau Agentur Preise variieren stark und sollten vorab gründlich verglichen werden.

beim optimieren der webseite

Warum Linkbuilding auch in 2022 nicht wegzudenken ist

Auch 2022 ist Linkbuilding ein wichtiges Thema für den Bereich Suchmaschinenoptimierung, denn Google bewertet die Relevanz einer Webseite nach wie vor anhand von qualitativen externen Verlinkungen, Erwähnungen, Bewertungen und Social Media Signalen.

Während vor einigen Jahren noch wenige externe Links genügten, um in der Google Suchmaschine sichtbar zu sein, ist es heute beinahe unmöglich ohne qualitative Links.

Linkbuilding Definition
Linkbuilding gehört zum Bereich der OffPage-Optimierung und ist im Grunde mit dem Aufbau der eingehenden externen Links (Backlinks) beschäftigt. Folgende Ziele werden mit der OffPage Optimierung verfolgt:

  1. Suchmaschinen Relevanz steigern durch hochwertige Backlinks.
  2. Hiermit steigt das Ranking der Webseite in den Suchmaschinen und verbessert sich die Auffindbarkeit der Seite.
  3. Durch die Auffindbarkeit wird der Webseiten Traffic gesteigert.
  4. Schlussendlich führt mehr Webseiten Traffic zu einer Steigerung der Markenbekanntheit.

Somit ist die Linkaufbau Definition klar. Aber wie funktioniert es wirklich und was sollte man dabei beachten?

Organische und platzierte Links
Grundsätzlich sollte man beim Linkaufbau SEO Regeln und Richtlinien beachten. Denn sonst besteht die Gefahr, dass absichtlich platzierte Links von Suchmaschinen möglicherweise erkannt werden und diese Maßnahme abgestraft wird.

Daher ist organischer Linkaufbau eine bessere Alternative, weil er auf natürlichem Wege entsteht und die wirkliche Popularität der Webseite darstellt. Solche Links sind hochwertig und werden von den Suchmaschinen als für die Nutzer relevant bewertet.

Linkaufbau Strategie
Durch eine passende Linkaufbau Strategie wird die Suchmaschinenoptimierung der Webseite deutlich effektiver. Die Wahl der Strategie ist vom Verhalten der Zielgruppe abhängig. Hierbei können Aktivitäten auf eigenen Social Media Kanälen, Blogs, Foren und Newslettern hilfreich sein, denn die hier verwendeten Links entstehen in der Regel natürlich und werden seitens der Nutzer nicht als Spam gewertet.

Ein weiterer Weg, um Links zu platzieren, sind strategische Partnerschaften mit externen trafficstarken Portalen, Communitys, Verzeichnissen und Webseiten.

In Verbindung mit Suchmaschinenoptimierung fällt oft folgende These: Content is king! Eines ist klar. Wenn der Content der Webseite qualitativ und informativ ist, werden die Nutzer der Webseite von allein teilen. Natürlich sind Share Buttons bestens dazu geeignet und sollten nicht auf einer Webseite fehlen. Denn seit einiger Zeit gewinnt Social Media für OffPage Optimierung immer mehr an Bedeutung, da Google zum Beispiel Backlinks von YouTube, Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest als vertrauenswürdig einstuft und sie entsprechend bewertet.

Technisches SEO rundet das Linkaufbau 1×1 ab. So ist es wichtig, dass bestehende Links auf Funktion überprüft werden und ob Erwähnungen auf externen Beiträgen noch vorhanden sind.

SEO Tools
Um sich strategisch auszurichten, empfehlen sich regelmäßige Keyword-, Konkurrenz- und Linkanalysen. Dabei ist die Nutzung von einem Linkaufbau Tool besonders empfehlenswert. Die bekanntesten Tools am Markt sind kostenpflichtig und variieren je nach Umfang des Tools. Allerdings gibt es auch kostenfreie Tools wie zum Beispiel die Google Search Console.

Linkaufbau Kosten und Preise
Insgesamt betrachtet empfiehlt es sich ab einem gewissen Marketing Budget die Betreuung von OffPage SEO an eine Linkaufbau Agentur abzugeben. Da der Markt für SEO stark umkämpft ist, variieren die Linkaufbau Agentur Preise je nach Anbieter.